Blue Flower

 

Die nun schon über tausend Jahre alte Kaiserstadt mit ca. 45000 Einwohnern am Nordrand des Harzes stellt sich Ihren Betrachtern als verträumte Kleinstadt dar. Das Oval des Altstadtkerns wurde auf der Fläche von einem Quadratkilometer angelegt.

Wenn Sie die Altstadt besuchen wollen, parken Sie Ihr Fahrzeug am besten auf dem Osterfeldparkplatz (gebührenfrei) oder dem Parkplatz vor der Kaiserpfalz (gebührenpflichtig). Beide Parkplätze sind gut ausgeschildert. Am leichtesten können Sie die Altstadt kennen lernen, wenn Sie sich einer Stadtführung anschließen:

"Tausend Schritte durch die Altstadt"  ist der klassische Spaziergang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Huldigungssaales (16. Jh.) im Rathaus Ganzjährig täglich 10:00 Uhr (außer 01.01.), Die Dauer beträgt ca. 2 Stunden. 

"Goslar zur Dämmerstunde" Die abendliche Atmosphäre der illuminierten Sehenswürdigkeiten wird Sie bei diesem Rundgang begeistern.  Er findet vom 15. April bis 28. Oktober um 20h statt, und dauert 2 Stunden.

Siehe auch den Flyer Stadtführungen Goslar

Auf keinen Fall sollten Sie es  versäumen, das Bergbaumuseum "Rammelsberg" zu besuchen.Öffnungszeiten täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr, 24.+31. Dezember geschlossen.

Die letzte Führung beginnt 16.30 Uhr. Abendführungen auf Anfrage.

Adresse:

WELTKULTURERBE RAMMELSBERG

Museum & Besucherbergwerk

Bergtal 19

38640 Goslar

Tel: +49 5321 750-122 Fax: +49 5321 750-130


(Alle angegebenen Preise ohne Gewähr!)